Am Albtraufgänger-Wanderweg


ALBTRAUFGÄNGER-WANDERKARTE

Die neue Wanderkarte für den Albtraufgänger ist im Maßstab 1:25.000 für 4,90 Euro im Rathaus sowie im Buchhandel (ISBN Nr.: 978-3-9811016-5-2, Verlag Wegweiser) erhältlich. Als passendes Hilfsmittel für die Planung einer mehrtägigen Wandertour ist die Imagebroschüre mit Tipps zu Übernachtungs- und Verpflegungsmöglichkeiten sowie einer genauen Etappenbeschreibung hilfreich. Diese erhalten Sie ebenfalls im Rathaus.


NEUE ONLINE-KARTE DES ALBTRAUFGÄNGERWEGS

Wer auf dem Albtraufgängerweg ganz oder teilweise wandern möchte, findet eine Infotafel in der Kornbergstraße am Bauhof. Außerdem steht auch eine interaktive Wanderkarte im Internet zur Verfügung, die von DIGNUS.DE Medien in Gammelshausen erstellt wurde.

ONLINE-KARTE DES ALBTRAUFGÄNGERWEGS >>


Im April wurde der überarbeitete Albtraufgänger mit zehn auserwählten "Erstwanderern" eingeweiht, die auch Gammelshausen besuchten. Bürgermeister Daniel Kohl empfing die Truppe mit Backhausbrot, Hägenmark und Äpfeln zu einem kleinen Snack, kühlen Getränken sowie einer Kurzpräsentation über die Gemeinde. Die Wandergruppe aus verschiedenen Teilen des Landes fühlte sich sichtlich wohl und genoss die kleine Stärkung, bevor sie sich aufmachten in Richtung Fuchseck.

Der Anfang des Jahres zertifizierte Albtraufgängerweg wurde am 17. April in Bad Boll offiziell eingeweiht. Er startet in Wiesensteig, führt über Filsursprung und die Burgruine Reußenstein zum Boßler und dort hinab zum "Deutschen Haus". Die zweite Etappe überquert die Autobahn nach Aichelberg, um über Bad Boll und oberhalb von Dürnau schließich Gammelshausen zu erreichen.

Wasserberg, Gingen an der Fils und Geislingen an der Steige sind weitere Ziele. Anschließend führt der Albtraufgänger durch das Obere Filstal bis nach Bad Ditzenbach Gosbach. Der Goißatälesweg leitet den Wanderer zurück nach Wiesensteig.

Die Etappen werden auch in der ersten Ausgabe von "Herzklopfa" vorgestellt, dem Tourismusmagazin des Landkreises Göppingen. Lesen Sie den "ALBTRAUFGÄNGER-SCHNELLCHECK" online hier >>



< zurück zu GEMEINDE & UMGEBUNG